Christoph Matterne berichtet über soziale Netzwerke
Christoph Matterne

Christoph Matterne mit Sven Grabowski und Ralf Grossmann
Christoph Matterne mit Sven Grabowski und Ralf Grossmann

Radtour SPD Ortsverein 2012Small Talk im Wald

Grillen ist MännersacheGrillen ist Mannersache

Radtour SPD Ortsverein 2012Frauen klönen lieber

Cosmo kühlt nach der Tour im Teich die Pfoten

 

Vorstandsarbeit
SPD-Vorstandssitzung

 

Vorstandsarbeit
SPD-Vorstandssitzung

 

Links: Vorstandsvorsitzender Sven Grabowski Vorstandsarbeit April 2012

 

Jenny Reissig mit neuem Vorstand
SPD-Ehrungen 2012

 

Dank an Jenny Reissig für 24 Jahre VorstandsarbeitDank an Jenny Reissig für 24 Jahre Vorstandsarbeit

 

JHV 2012 – Geehrte und neuer VorstandJHV 2012 Geehrte und neuer Vorstand – neuer Vorsitzender ist Sven Grabowski (hinten rechts)


Patrick Dömland In Erinnerung an Patrick Dömland

Winterwanderung SPD Ehra-LessienGrünkohlwandern 2012

Winterwanderung SPD Ehra-Lessien
Grünkohlwandern 2012

Pause Winterwanderung SPD Ehra-Lessien
Grünkohlwandern 2012

Pause Winterwanderung SPD Ehra-Lessien
Winterwanderung 2012

Winterwanderung SPD Ehra-Lessien
Winterwanderung 2012

Christian Osiewadz
Christian Osiewadz


2012

Archiv 2012

Christoph Matterne referierte zu: Facebook oder direkter Kontakt?

Welche Möglichkeiten bieten „soziale Netzwerke“?
Was passiert mit den Daten, die ich bei Facebook bereit stelle? Welche Risiken gibt es? Ist Facebook was für mich und komme ich da in Kontakt mit meinen Mitmenschen oder sollte ich doch die Finger davon lassen und lieber mit den Menschen in direkten Kontakt treten!

Diese und andere Fragen stellten sich die SPD-Ortsvereinsmitglieder. Waren sie doch unsicher mit diesem neuen Kontaktmedium. Sie wollten mehr erfahren und die Hintergründe von diesen „sozialen Netzwerken“ kennenlernen.

Hierzu lud der 1. Vorsitzende Sven Grabowski Christoph Matterne als Referenten ein.Christoph Matterne ist SPD-Landesgeschäftsführer und verantwortlich für die neuen Medien. Per Power Point Präsentation lieferte er viele interessante Hintergrundinformationen zu den neuen Kommunikationsmedien.

Jeder Anwesende konnte sich ein Bild darüber machen, ob dieses Medium auch etwas für ihn ist und ob auch der Ortsverein in Facebook vertreten sein soll.
Hier wird sich der Ortsvereinsvorstand noch weiter mit der Thematik beschäftigen.

Diese Veranstaltung war der Beginn für eine Themenreihe, die der SPD-Ortsverein in unregelmäßigen Abständen für die Öffentlichkeit anbieten möchte. Ein nächster Themenkomplex werden die „erneuerbaren Energien“ sein.

Da die Gemeinde sich zeitgleich auch mit dem Thema beschäftigt, wird keine zusätzliche Veranstaltung angesetzt, sondern die Mitglieder und Bürger sind aufgerufen, diese Veranstaltungen für Informationsaustausch zu nutzen.


2. September 2012

Fahrradtour mit hohem Spaßfaktor und vielen bunten Seifenblasen

Über die gute Beteiligung bei der diesjährigen Fahrradtour freuten sich die SPD-Fraktionsmitglieder und der Vorstand des Ortsvereins. Dieses Mal war nicht „Schnelligkeit“ angesagt, obwohl Heinz Müller (84 Jahre !!!) immer wieder zurückgepfiffen werden musste.

Gemütlich ging es mit zwei Zwischenstopps über Bergfeld und Tülau nach Voitze auf den Fahrradrastplatz.
Vielen Dank an die Gemeinde Tülau, die den Rastplatz in einem Top-Zustand hatte, so dass der Grillnachmittag dort allen viel Spaß machte.
Ein Highlight war der Eiswagen aus Ehra. Diesen leckeren kühlen Nachtisch nahmen alle gerne an dem schönen Spätsommertag an.

Für die Jüngsten wurde es nicht langweilig, da die drei Hundeteilnehmer sie immer wieder zum Spielen animierten. Und die bunten Seifenblasen, die die Kinder auf der großen Rasenfläche machen konnten trugen, zu ihrer Freude bei.
So hatten die Erwachsenen viel Zeit mit den politisch engagierten SPD-Mitgliedern zu diskutieren. Einig waren sich alle auf der Rückfahrt nach Ehra: „Der neue Fahrradweg an der Bundesstraße 248 ist erstklassig!“ „Schön breit und eben“, meint der erste Vorsitzende Sven Grabowski, „auch im Begegnungsverkehr mit Kinderanhänger ist genügend Platz!“

So waren die letzten 7 Kilometer der insgesamt 24 Kilometer langen Tour auf dem schönen Radweg doch noch mit Freuden zu erradeln.


150 Jahre SPD

SPD-Unterbezirk im Landkreis Gifhorn – Projektgruppe Jubiläum 150 Jahre SPD

Liebe Genossinnen und Genossen,

Im nächsten Jahr feiert die SPD ihre Gründung vor 150 Jahren, aus diesem Anlass planen wir auch viele Aktivitäten im Unterbezirk Gifhorn. Neben einigen Veranstaltungen im nächsten Jahr, haben wir bereits eine Projektgruppe gegründet, die die Geschichte der SPD im Landkreis Gifhorn aufarbeitet. Dabei könnt Ihr uns auf drei Wegen helfen.

  • Wir suchen historisches Material aus der Partei (Protokolle, Broschüren, Flyer, Plakate, Fotos, …etc. Zum einen als Informationsquelle und zum andern für eine kleine Ausstellung im nächsten Jahr. Vieles liegt noch irgendwo rum, bitte schaut doch, ob ihr, oder jemand in euren Ortsvereinen noch etwas hat.
  • Wir wollen des Weiteren auch Zeitzeugengespräche führen, um die Erinnerung an die Parteiarbeit in unserer Region zu dokumentieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns die Genossinnen und Genossen bei euch nennt, die dafür infrage kommen.

Bitte sprecht das Jubiläum in euren Ortsvereinen an. Wenn ihr Interesse habt, selbst etwas zur Geschichte oder zu den Feierlichkeiten zu organisieren, helfe ich euch gerne weiter oder komme auch mal zu euch in den Ortsverein. Ihr erreicht mich am besten per E-Mail: genosseschwarz@gmx.de oder über das Unterbezirksbüro.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Jan Schwarz
-Jubiläumsbeauftrager-


SPD-Landtagsfraktion baut Informationsangebot aus

Die SPD-Landtagsfraktion hat ihr elektronisches Informationsangebot ausgebaut. Mitte Mai startete der Newsletter „Schlaglicht“, mit dem die Fraktion regelmäßig aktuelle Informationen an einen bereits jetzt stetig wach-senden Kreis von Abonnenten versendet. „Schlaglicht“ kann angefordert werden auf der Homepage der Fraktion unter www.spd-fraktion-niedersachsen.de.


Der neue Vorstand nimmt seine Arbeit auf

Sitzungen sollen wieder öffentlich sein

Nach der letzten Jahreshauptversammlung traf sich nun der neu gewählte Vorstand zu einer Bestandsaufnahme und legte die Projekte für das Jahr 2012 fest. „Zukünftig sollen die Vorstandssitzungen“, so der neue Vorsitzende Sven Grabowski, „wieder öffentlich stattfinden und vorher angekündigt werden“. Die Pressearbeit übernimmt Jenny Reissig.

Intensiv wurden die Themen für das in Kürze erscheinende nächste Journal und die Aktivitäten im Ortsverein besprochen.

Die Idee für ein soziales Netzwerk – hier „Gründung eines Tauschvereins“ wurde wieder aufgegriffen und andiskutiert. Mehr Raum nahmen die Themen „erneuerbare Energien“ oder die Plattform „Facebook“ ein. Hier will sich der Ortsverein mit öffentlichen Informationsveranstaltungen mehr Hintergrundwissen aneignen und mit den Bürgern und insbesondere mit der Jugend ins Gespräch kommen.

Weiterhin will sich der Ortsverein mit der Thematik - „Quo Vadis Ehra-Lessien? Wie sieht unser Dorf 2022 aus? Wie soll es aussehen und wer wird es gestalten? – auseinandersetzen. Auch hierzu sind Veröffentlichungen und öffentliche Diskussionsrunden geplant.

Natürlich soll die Geselligkeit nicht zu Kurz kommen. Nach der Sommerpause gibt es wieder eine schon traditionelle Radtour. Die Planung für die diesjährige Tour am 02. September 2012 haben Frank Bätje und Manfred Müller übernommen.


Sven Grabowski ist neuer Ortsvereins-Vorsitzender – Jenny Reissig gibt nach 24 Jahren Vereinsvorsitz ab

Auf der Jahreshauptversammlung am 29.02.2012 stand die langjährige 1. Vorsitzende nach 24 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr für eine Wiederwahl
zur Verfügung. Die Mitglieder und der SPD-Ortsvereinsvorstand dankten Jenny Reissig für Ihre bisher geleistete Parteiarbeit. Da sie auch in den nächsten 5 Jahren als Bürgermeisterin der Gemeinde Ehra-Lessien wieder gewählt wurde,
wird sie auch in Zukunft durch die Fraktions- und Parteiarbeit eng mit dem Vorstand verbunden sein.

Jenny Reissig freut sich nach so langer Zeit, die Geschicke der Ortsvereinsarbeit in neue Hände zu übergeben. Sven Graboswki, der Ihre Nachfolge antritt, ist aber kein Neuling, was politische Basisarbeit betrifft. Auch er ist seit seinem 16. Lebensjahr in der SPD und kommt aus einem politisch aktiven Elternhaus in Hamburg. Der 45 jährige Ehra-Lessiener ist verheiratet und hat drei Kinder. Er hat sich schon in den letzten Jahren
politisch eingemischt und für den Gemeinderat kandidiert. Am Herzen liegen ihm die Kinder- und Jugendthemen und soziale Netzwerke in den Kommunen.

Neben Sven Grabowski als Vorsitzenden setzt sich nun der SPD-Ortsvereinsvorstand wie folgt zusammen:

Stellvertretender Vorsitzender ist Ralf Großmann, die Kasse führt Manfred Müller und als Schriftführer wurde Christian Osiewadz von der Mitgliederversammlung wiedergewählt. Als Kassenprüfer fungieren Wolfgang Müller und Frank Bätje, der auch Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat Ehra-Lessien ist.

Der Auf der Mitgliederversammlung anwesende Landtagsabgeordnete Klaus Schneck dankte auch im Namen des SPD-Unterbezirkes für die gute Basisarbeit
von Jenny Reissig und wünschte dem neuen Vorstand weiterhin viel Erfolg und viele neue politische Weggefährten.


Patrick Dömland

Heute, am 23. Februar 2012 wäre unser verstorbenes Ratsmitglied Patrick Dömland 24 Jahre alt geworden. Wir denken oft und erinnern uns gerne an ihn. Hier ein paar schöne Fotos aus der Zeit unseres gemeinsamen Wirkens

Patrick Dömland Patrick Dömand


Winterwanderung mit dem SPD-Ortsverein

Der Ortsverein lud am 5. Februar zu Winterwanderun ein, und interessierte Bürger folgten der Einladung. Bei strahlendem Winterwetter wurde durch die Feldmark und beide Ortsteile gewandert. Die erste Vorsitzende und Bürgermeisterin Jenny Reissig versorgte an den Pausenpunkten die Wanderer mit heißen Getränken.

Für Gesprächsstoff sorgte die neueste Nachricht zum Ausbau der A39 und die damit verbundene Verlegung der Landesstraße 288 um Ehra herum. Der stellv. Bürgermeister Peter Albrecht und der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Bätje gaben zu diesem und anderen Themen aus dem Rat gerne Auskunft und diskutierten mit den Bürgern.

Die Wanderung fand ihren krönenden Abschluss bei einem deftigen leckeren Grundkohlessen im Landhotel Heidekrug in Ehra.

Vorsitzende Jenny Reissig bedankte sich bei ihren Vorstandsmitgliedern für die gute Vorbereitung der Winterwanderung und wies schon einmal auf die schon traditionelle Radtour in diesem Jahr hin. Im September, auf den genauen Termin wird rechtzeitig hingewiesen, wird der „Sagen- und Geschichtslehrpfad abgefahren.

Achtung Terminankündigung:

Am 29.09.2012 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ortsvereins statt.
Beginn ist um 20.00 Uhr im Landhotel Heidekrug.


Christian Osiewadz – Nachrücker im Gemeinderat Ehra-Lessien

Nach dem plötzlichen Tod von Ratsmitglied Patrick Dömland (23 Jahre)  musste der vakante SPD-Fraktionsplatz im Gemeinderat Ehra-Lessien wieder neu besetzte werden. Nachrücker ist Christian Osiewadz. Der 46-jährige Volkswagen-Angestellte war schon in der letzten Legislaturperiode im Gemeinderat vertreten und ist nun über einen Listenplatz nachgerückt.
Auf der letzten Gemeinderatssitzung wurde er vereidigt und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit im Rat zum Wohle der Gemeinde.